Aktuelles

Filter

Schlagwörter

3 Fragen an Literatur Team KulturCamp Tanz Darstellende Künste Museum Nachruf KUNSTgeragogik Bildende Kunst Qualifizierungsreihe Kunst Hochschule Musik Preis Tagung Jahresthema Freiwilliges Soziales Jahr Lesung Förderung Stipendium Politik Besuch Rat für Kulturelle Bildung Handbuch Kulturelle Bildung KUBI online Projekt Konferenz Social Media Feldforschung Europa Öffentlichkeitsarbeit Malen Bildene Kunst Kolloquium Netzwerk Forschung Kulturelle Bildung Praktikum Bundesakademie Qualitätsverbund Kultur macht stark Kulturtipp Breitenkultur FilmSummit Film Berufsbegleitende Qualifizierung Tanzpädagogik Forschungskolloquium Presse Gaming Jobs Programm anzetteln Ausschreibung digital Digitalisierung; Referent Abendveranstaltung Ehrenbürgerschaft Vorstand Generation Y Konzert Werkstatt SCHULE:KULTUR! Evaluation Kulturelle Teilhabe Diversität Vortrag Baumaßnahmen Kubi online Kulturelle Bildung Fachverband FSJ Kultur TTIP Qualifizierung Bilanz TTiP Freihandelsabkommen Pavillon Hannover UNESCO Darstellende Kunst Publikation Jahresband Kunstvermittlung Netzwerk Qualitätsverbund Kultur macht stark Soziokultur Jahresprogramm Kulturpolitik Forschung 3 Fragen Blog FSJ 

Archiv

Suche

Sie können unsere Blogeinträge auch als RSS-Feed abonnieren.

Wir suchen Verstärkung für unser Team!

01.10.2014

Der Programmbereich Musik führt in den nächsten Jahren zwei vom BMBF geförderte Verbundprojekte mit Universitäten durch, in denen Qualifizierungsmaßnahmen für die pädagogische Weiterbildung von Künstler_innen entwickelt und durchgeführt werden sollen.

Für das Projektmanagement dieser Maßnahmen ist für jeweils 30 Monate eine Stelle

Mitarbeiter_in Projektmanagement (50 %) TOUCH:MUSIC ab 1. Februar 2015

sowie

Mitarbeiter_in Projektmanagement (50 %) Musik.Stimme.Sprache ab 1. März 2015

zu besetzen.

Im Projekt TOUCH:MUSIC, das mit der Universität der Künste Berlin durchgeführt wird, werden Bedingungen und Anwendungsperspektiven des Musizierens mit Tablets und Smartphones erforscht und ästhetische, methodisch-didaktische, technische und forschungspraktische Fragestellungen untersucht. Daraus wird eine Qualifizierungsreihe entwickelt, die Musiker_innen befähigen soll, ihre künstlerischen Erfahrungen mit Smartphones und Tablets an außerschulischen Bildungsorten einzusetzen, um musikalische Gestaltungsprozesse von Kindern und Jugendlichen zu unterstützen.

Das Verbundprojekt Musik.Stimme.Sprache mit der Universität Leuphana Lüneburg hat die Entwicklung einer Weiterbildung für Vokalkünstler_innen zur experimentellen ästhetischen Arbeit mit Kindern zwischen 5 und 10 Jahren zum Ziel. Dabei geht es einerseits um das Kennenlernen eines Segments zeitgenössischer Musik und Performancekunst in elementarer Form, andererseits um die Unterstützung von Sprachbildungsprozessen durch experimentelle Stimmarbeit.

Ihre Aufgaben

  • Implementierung der Curricula an der Bundesakademie
  • Organisation und Abwicklung der Weiterbildungsvorhaben
  • interne und externe Kommunikation der Projekte
  • Begleitung/Assistenz des Dozententeams im Kursgeschehen
  • Teilnehmerakquise und -management
  • Kontaktaufbau und -pflege zu Teilnehmenden, Dozent_innen, Partnern_innen vor Ort
  • Beteiligung an der Projektabwicklung
  •  Kommunikationsschnittstelle zwischen Projektteam, Teilnehmenden und BMBF

Alle Aufgaben führen Sie in Zusammenarbeit und Abstimmung mit den Kolleg_innen an den Universitäten und der Projektleitung im Haus aus.

 
Ihre Qualifikation

  • einschlägiger Studienabschluss (Musik, Musikwissenschaft, Musikmanagement o.ä.)
  • Erfahrungen im Kulturmanagement und der Projektabwicklung
  • absolut sicherer Umgang mit MS-Office-Programmen (Word, Excel, Outlook, PowerPoint), sicherer Umgang mit neuen Medien, CM-Systemen und Datenbanksystemen
  • sichere Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Erfahrungen im Umgang mit (komplexer) Audio-, Video- und Veranstaltungstechnik (oder mindestens die Bereitschaft, sich zügig in dieses Feld einzuarbeiten)


Was wir noch erwarten

  • selbstständiges, verantwortungsbewusstes und kreatives Arbeiten
  • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Freundlichkeit und Zuverlässigkeit
  • Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden und in den Abendstunden
  • Wohnsitz oder Wohnsitznahme in Wolfenbüttel oder der näheren Umgebung


Was wir bieten

  • Arbeit in einem interdisziplinären, engagierten und gut eingespielten Team
  • einen vielseitigen und verantwortungsvollen Arbeitsplatz
  • je nach Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen eine Vergütung bis Entgeltgruppe 11 TV‐L  des öffentlichen Dienstes


Es ist grundsätzlich möglich, beide Teilstellen an eine Person zu vergeben, wir freuen uns deshalb auch sehr über Doppelbewerbungen auf beide Stellen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt für jede der 50%-Stellen 19,90 Stunden. Die Stellen sind befristet bis zum 31. Juli 2017 (im Projekt TOUCH:MUSIC) bzw. bis zum 31. August 2017 (im Projekt Musik.Stimme.Sprache). Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 31. Oktober 2014 schriftlich an:

Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel e.V.
Schlossplatz 13
38304 Wolfenbüttel

oder digital in einem pdf an: musik@bundesakademie.de

Eine Rücksendung Ihrer schriftlichen Bewerbungsunterlagen erfolgt nur auf ausdrücklichen Wunsch. Bitte legen Sie dazu einen frankierten und adressierten Rückumschlag bei.

Weitere Informationen zu den Projekten auf www.bundesakademie.de. Für Rückfragen inhaltlicher Art steht Ihnen die Leiterin des Programmbereiches Musik und Projektleiterin Kerstin Hädrich unter der Telefonnummer 05331.808433 oder per Mail (kerstin.haedrich@bundesakademie.de) zur Verfügung. Organisatorische Fragen beantwortet Ihnen der Verwaltungsleiter und stellvertretende Geschäftsführer Dirk Naumann unter der Nummer 05331.808414 oder per Mail (dirk.naumann@bundesakademie.de).

Dieser Artikel wurde unter abgelegt und mit Team, Jobs verschlagwortet

Hinterlassen Sie einen Kommentar