Aktuelles

Sie können unsere Blogeinträge auch als RSS-Feed abonnieren.

Okerkrokodil

22.06.2015

Glimpflich verlief die Begegnung zweier Programmleiter der Bundesakademie mit einer Panzerechse, die aus noch ungeklärten Gründen in das Becken des alten Okerhafens geriet. Aufgrund des gegenwärtigen Niedrigwassers war es dem Reptil offenbar nicht möglich, sich in gewohnter Schnelligkeit seiner Beute zu nähern, so dass beide Kollegen dem Angriff rechtzeitig entkommen konnten. Der vom Programmbereich Darstellende Kunst angelegte Urban Garden wurde aus Sicherheitsgründen umgehend gesperrt, da er im unmittelbaren Gefahrenbereich liegt. Geplant ist, die Echse mit Hilfe der Teilnehmer des KulturCamps soweit einzuschüchtern, dass sie eine Verlegung ihres Verbreitungsgebietes nach Braunschweig vorzieht.

 

Der Beweis! Echter als Sammy der Brillenkaiman: das Okerkrokodil

Dieser Artikel wurde unter abgelegt und mit KulturCamp verschlagwortet

Kommentare

Diana Jones schrieb am: 22.06.2015 20:05

Gerade nochmal gutgeangen! Nach dem Lesen des Kurzberichts Schlottern mir noch alle Glieder - welch ein Monstrum.

Kerstin Wagener schrieb am: 23.06.2015 11:15

Was da wohl die Braunschweiger von halten...

Reinhard Streit schrieb am: 01.07.2015 15:03

Sollen sie doch wegfliegen, die Braunschweiger! Immerhin haben sie doch sowas, das sich airport schimpft...

Hinterlassen Sie einen Kommentar