Aktuelles

Sie können unsere Blogeinträge auch als RSS-Feed abonnieren.

Volles Haus: U21-Slam in der ba•

26.05.2016

Wie mache ich die Bundesakademie Wolfenbüttel bei den jungen Leuten aus der Umgebung bekannter? Diese Frage nahm sich unsere FSJlerin Hannah Rengelshausen als Grundlage für die Entwicklung ihres für den Freiwilligendienst verpflichtenden, eigenverantwortlichen Projektes. Es sollte etwas sein, das in den heutigen Jugendkulturen bekannt ist. Etwas, bei dem jeder, der möchte, mitmachen kann. Und das ein möglichst großes Publikum in die Bundesakademie zu bringen vermag. Die Antwort: Ein Poetry Slam, der schreibbegeisterte Nachwuchstalente auf die Bühne bringt und ihnen die Möglichkeit gibt, ihre Texte vorzutragen.

Der Plan ging auf: Am vergangenen Samstag, dem 21. Mai 2016, fand in der Schünemannschen Mühle der U21-Slam statt. 12 mutige Jugendliche zwischen 16 und 21 Jahren hatten jeweils fünf Minuten Zeit, das Publikum mit ihren Auftritten zu überzeugen. Dieses bewertete die Darbietungen anschließend. Aufgrund eines Punktegleichstandes schafften es gleich drei der Teilnehmenden in die finale Runde und durften mit einem zweiten Text um den Sieg des Abends antreten. Nach einer knappen, applausreichen Entscheidung konnte sich schließlich Kim Salmon mit ihrem »Schmähgedicht» behaupten.

In der Siegerehrung bekamen abschließend alle Slammer_innen ihre wohlverdienten Preise überreicht. Die mehr als ausverkaufte Veranstaltung wurde von Patrick »Stoffl« Büttner, U20-Poetry Slam-Meister Niedersachsen (2012), moderiert.

Hannah Rengelshausen, die mit dem Slam ihr allererstes Großprojekt erfolgreich organisierte, war begeistert: »Am Anfang der Planung habe ich gezweifelt, ob ich hier mit einem Poetry Slam das Interesse der Leute wecken kann – aber die großartigen Auftritte und die zahlreichen Zuschauer beweisen, dass es genau die richtige Idee war!«

Den Gewinnertext von Kim Salmon finden Sie in schriftlicher Form hier.

Und hier das Video des Auftrittes von Kim Salmon:

Alle Rechte liegen bei der Autorin.

Dieser Artikel wurde unter Aktuell abgelegt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar