Aktuelles

Sie können unsere Blogeinträge auch als RSS-Feed abonnieren.

Lesung mit Harald Martenstein: »Nettsein ist auch keine Lösung«

13.10.2016
Lesung mit Harald Martenstein: »Nettsein ist auch keine Lösung«

»Einfache Geschichten aus einem schwierigen Land« ist der Untertitel seines neuesten Buches »Nettsein ist auch keine Lösung«. Harald Martenstein gilt vielen als Deutschlands wichtigster Kolumnist. Seine Themen findet er in der großen Politik genauso wie in den kleinen Zumutungen des Alltags. Wenn alle sich aufregen, plädiert er für Gelassenheit, wenn alle lieb sein möchten, fallen ihm Bosheiten ein. Egal, ob er über die Staatsfinanzen, schöne Russinnen, das Kinderkriegen oder deutsche Radfahrer schreibt – Martenstein ist immer eigensinnig, geistreich und unterhaltsam. Sein liebstes Werkzeug ist der gesunde Menschenverstand, sein Feindbild sind Nörgler, Besserwisser und Dogmatiker. Dabei fürchtet er sich weder vor Hasstiraden noch vor Shitstürmen.*

Harald Martenstein liest am 17. Oktober um 20.00 Uhr im Gästehaus der Bundesakademie.

38302 Wolfenbüttel, Schünemanns Mühle, Rosenwall 17
Eintritt: 5,- € / erm. 3,- €
für Schüler, Studierende und Besitzer der NDR-Kulturkarte ist der Eintritt frei

Die Lesung findet im Rahmen des Seminars »Was ich noch zu sagen hätte … Werkstatt Kolumne« statt, das Martenstein als Dozent an der Bundesakademie leitet.

Harald Martenstein, geboren 1953, ist Autor der Kolumne »Martenstein« im ZEITmagazin und Redakteur beim Berliner Tagesspiegel.

(* Quelle: C. Bertelsmann)

Dieser Artikel wurde unter Aktuell abgelegt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar