Aktuelles

Sie können unsere Blogeinträge auch als RSS-Feed abonnieren.

KulturCamp 2013 – Call for Actions

07.06.2013

Das Jahresthema der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel lautet 2013 Qualität(en) in der Kulturellen Bildung. Zu diesem Thema veranstalten wir von 25. – 27. August 2013 das KulturCamp, eine Veranstaltung, bei der wir geistig, körperlich und emotional in Bewegung kommen möchten, um der Qualität in der Kulturvermittlung und Kulturellen Bildung künstlerisch auf den Grund zu gehen. In verschiedenen Workshops und Aktionen versuchen wir uns auf unterschiedlichste Weise dem Thema zu nähern.

Das KulturCamp richtet sich an alle Kulturschaffenden und Kulturvermittler_innen, die die ba•wolfenbüttel bereits kennen, aber auch an Interessierte, welche sich auf ein ungewohntes Veranstaltungsformat zum Thema Qualität ist Bewegung einlassen möchten. Das Camp beginnt mit einer Performance zum Thema von Muda Mathis und Sus Zwick, Basel, beide gehören der Performanceband Les Reines Prochaines an, dann erwarten Sie im weiteren Verlauf des Camps von Christine Biehler, Christoph Deeg und Bertram Weisshaar initiierte künstlerische Bewegungen in der Natur, in der Stadt, im virtuellen Raum, auf dem Parkplatz, auf dem Dach oder an anderen ungewöhnlichen Orten mit ungewohnten künstlerischen Inhalten.

Call for Actions
Im Rahmen eines Call for Action laden wir junge Studierende, Künstler_innen, Kulturschaffende und Kulturvermittler_innen ein, ihre Arbeiten und Gedanken zum Thema Qualität ist Bewegung auf künstlerische Art und Weise zu präsentieren und in Form von z.B. Performances, Lesungen, Ausstellungen und/oder Musik zur Diskussion zu stellen und so mit bereits erfahrenen Künstler_innen und Praxisfachleuten in den Austausch zu kommen.

Bitte skizzieren Sie bis zum 30. Juni 2013 Ihre Ideen auf ca. einer Seite und teilen Sie uns Ihre Motivation mit, am KulturCamp teilzunehmen. Schicken Sie diese Bewerbung an Andrea Ehlert unter andrea.ehlert@bundesakademie.de

Diejenigen, die von uns eingeladen werden, sich und ihre Ideen vorzustellen, können kostenlos am KulturCamp teilnehmen.

Bitte leiten Sie gerne diese Ausschreibung an Interessierte weiter!

Dieser Artikel wurde unter abgelegt und mit KulturCamp verschlagwortet

Hinterlassen Sie einen Kommentar