Zum Inhalt springen


Blog der Bundesakademie Wolfenbüttel -


Rat für Kulturelle Bildung konstituiert

Der Rat für Kulturelle Bildung ist das erste unabhängige Gremium, das sich umfassend mit Lage und Qualität Kultureller Bildung in Deutschland befasst. Die zentrale Aufgabe des Rates für Kulturelle Bildung wird darin bestehen, die aktuelle Situation der Kulturellen Bildung im politischen wie auch im bildungstheoretischen und bildungspraktischen Raum in Deutschland zu analysieren und zu bewerten. Sein Ziel ist es, Kulturelle Bildung nachhaltig strukturell zu verankern, damit diese selbstverständlicher Teil von Bildung wird. Der Rat für Kulturelle Bildung erstellt belastbare Daten und Studien zu Qualität und Wirkungen von Kultureller Bildung. Er wird Handlungsempfehlungen entwickeln und damit zur qualitativen Optimierung von Projekten und Programmen im Bereich der kulturellen Bildung beitragen.

Die 14 Mitglieder des Rates für Kulturelle Bildung wurden vom involvierten Stiftungsverbund berufen und sind Experten aus unterschiedlichsten Bereichen: der Kunst-, Tanz- und Theaterpädagogik, der Musik- und Literaturvermittlung, der Bildungsforschung, der Kunst- und Kulturwissenschaften, und auch aus den Neurowissenschaften, der Kulturpolitik sowie der Kulturellen Bildung. Die Direktorin der Bundesakademie, Prof. Dr. Vanessa-Isabelle Reinwand-Weiss ist Mitglied des Rates.

Mehr Informationen finden Sie in dieser Pressemitteilung: http://bit.ly/QXVOQ1

Weitere Informationen über den Rat und die einzelnen Mitglieder finden Sie unter www.rat-kulturelle-bildung.de

« 3 Fragen an Burkhard Spinnen – Neuer Beirat der Bundesakademie gewählt »

Info:
Rat für Kulturelle Bildung konstituiert ist Beitrag Nr. 1873
Author:
Andrea Ehlert am 21. November 2012 um 17:39
Category:
Allgemein,Kulturdiskurs
Tags:
,  
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.