Veranstaltung

Wissensformen Kultureller BildungDifferenz, Deutungsmacht und Transfer zwischen Künsten, Wissenschaft und pädagogischer Praxis

Jahrestagung der Wissensplattform Kulturelle Bildung Online

Durch die Generierung und den Transfer von aktuellem Fachwissen im Rahmen der Wissensplattform Kulturelle Bildung Online wird zunehmend deutlich, dass Wissensformen Kultureller Bildung, die im Rahmen von performativem und produktivem ästhetischem und pädagogischem Handeln generiert werden, schwer in etablierte wissenschaftliche Denk- und Sprachformen zu fassen sind. Worin besteht die Kunst des Erkennens und Wissens? Und welche Methoden sind für eine Erkenntnisgewinnung notwendig?

Die Tagung möchte Künstler_innen, Praktiker_innen sowie Wissenschaftler_innen der Kulturellen Bildung zu ihren Wissensformen zu Wort kommen lassen. Gemeinsam soll zum Sprechen über Wissensformen, zur Differenz von Formen des Wissens zwischen Kunst, Wissenschaft und pädagogischer Praxis und zum Transfer sowie der Dokumentation von Wissen diskutiert werden. Darüber hinaus wäre in Hinblick auf die Wissensplattform Kulturelle Bildung Online die Frage zu klären, welches Wissen wir zugänglich machen wollen und können.

Teilnahmekosten ohne Ü/F: 78,50 Euro.

Haben Sie weitere Fragen? Wenden Sie sich per E-Mail an joern.steinmann@bundesakademie.de.

Leitung: Prof. Dr. Vanessa-Isabelle Reinwand-Weiss | Datum: 26. Apr (14:00 Uhr) - 27. Apr 2017 (14:00 Uhr) | Kostenanteil: 130,- € (inkl. Ü/VP) |

Seminar buchen