Veranstaltung

Abschlusskolloquium zur Studie »Modellprojekte Kultureller Bildung: Qualität, Nachhaltigkeit, Potential und Wirkung«

Die Studie »Modellprojekte Kultureller Bildung« untersucht an Bund- und Länderprogrammen Kultureller Bildung wie die in den Fördergrundsätzen formulierten Zielsetzungen realisiert werden, welche Strategien von den Akteuren zur Zielerreichung entwickelt werden und vor welche Herausforderungen diese gestellt sind.

Wie gelingt es, die Erfahrung aus Modellprojekten in nachhaltige Strukturen zu überführen und welche Qualitäten und Wirkungen werden in den Modellprojekten erzielt?

Auf dem Abschlusskolloquium, das für alle Interessierten geöffnet ist, werden die Ergebnisse dieser Studie, welche von der Bundesakademie in Zusammenarbeit mit EDUCULT ein Jahr lang deutschlandweit durchgeführt wurde, veröffentlicht und mit Praxisakteuren diskutiert.

In Kooperation mit EDUCULT und mit Unterstützung vom Bundesbeauftragten für Kultur und Medien und mit den Bundesländern Baden-Würtemberg, Niedersachsen und Sachsen.

Prof. Dr. Vanessa-Isabelle Reinwand-Weiss studierte Pädagogik, Theater- und Medienwissenschaft, Italoromanistik und Philosophie, seit 2012 Direktorin und Geschäftsführerin der Bundesakademie für Kulturelle Bildung und Professorin für Kulturelle Bildung an der Universität Hildesheim.

Das Programm des Abschlusskolloquiums finden Sie hier.

Leitung: Prof. Dr. Vanessa-Isabelle Reinwand-Weiss | Datum: 24. Sep 2014 (10:00 Uhr) |