Veranstaltung

Methoden und Rahmenbedingungen Kultureller Bildung an Volkshochschulen 8. Programmbereichs-Fachkonferenz »Kulturelle Bildung« an niedersächsischen Volkshochschulen

Das Treffen wird drei inhaltliche Schwerpunkte haben: →Die Selbst-Erprobung an künstlerischen Prozessen in einer künstlerischen Disziplin soll einen »theoretisch-praktischen« Zugang zu dem vermitteln, was in der betreffenden Kursarbeit in Volkshochschulen geschieht – oder geschehen könnte.

→ Das Thema Kulturelle Bildung im interkulturellen Kontext wird in einem Workshop vertiefend behandelt, eigene Strategien werden entwickelt und können erprobt werden. →Am zweiten Tag wird ein Workshop zu einem noch festzulegenden Thema angeboten. Zudem bleibt genügend Raum für den kollegialen Austausch.

Bundesweit sind alle Kolleg_innen, die für Themen Kultureller Bildung an Volkshochschulen verantwortlich zeichnen oder daran interessiert sind, herzlich eingeladen.

Fachtreffen in Kooperation mit dem Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsen e.V

Tagungsplanung und -leitung:
Sabine Bertram, Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsens,
Andrea Ehlert, Leiterin Programmbereich Kulturmanagement, -wissenschaft, -politik, ba●,
Tina Etling (KVHS Ammerland), 
Angelika Schlösser (VHS Osnabrück) und
Dr. Claudia Schütze (KVHS Wesermarsch) für die Fachgruppe Kultur beim Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsen

Leitung: Sabine Bertram, Andrea Ehlert, Tina Etling, Angelika Schlösser und Dr. Claudia Schütze | Datum: 18. Sep (16:00 Uhr) - 19. Sep 2017 (14:00 Uhr) |