Veranstaltung

SelfpublishingUnter Strom II – Reihe zu Literatur und Medien

Das Selfpublishing gehört seit geraumer Zeit zur neuen Medienwelt, und viele Autorinnen und Autoren veröffentlichen mittlerweile ohne Verlag. Nicht selten dominieren die selbstverlegten Manuskripte die E-Book-Bestsellerlisten, denn der Erfolg der elektronischen Lesegeräte ist eng mit dem Selfpublishing-Boom verbunden.

Sich selbst zu verlegen ist keine Notlösung mehr, sondern eine ernst zu nehmende Alternative zum Verlag. Allerdings muss der Autor dabei alles selbst machen oder geeignete Dienstleister finden, beispielsweise für Lektorat und Cover.

In unserer Werkstatt werden alle Aspekte des Selbermachens erläutert und ausprobiert. Für wen schreibe ich? Eignet sich mein Text fürs Selfpublishing? Wie muss ich mein Manuskript vorbereiten, damit es ein perfektes E-Book wird? Wo finde ich Unterstützung und kompetente Gegenleser? Und wie mache ich mein Werk bekannt? In der Werkstatt besteht die Möglichkeit, einen Blick auf eigene Texte zu werfen. Bei Bedarf bitte mitbringen. Das Hauptaugenmerk liegt jedoch darauf, wie man seine Werke veröffentlicht und vermarktet.

Die einzelnen Module von »Unter Strom« sind als Reihe gedacht, aber auch einzeln buchbar.

Mehr zu Werner Irro

Mehr zu Wolfgang Tischer

Ergänzend lit 3.1, lit 3.3

Leitung: Dr. Werner Irro, Wolfgang Tischer | Datum: 28. Mai (16:00 Uhr) - 30. Mai 2017 (14:00 Uhr) | Kostenanteil: 136,- € (inkl. Ü/VP) | Anmeldeschluss: 28. Apr 2017 |