Veranstaltung

Journalistisches SchreibenUnter Strom III – Reihe zu Literatur und Medien

Ob Zeitung oder Blogeintrag, ob analog oder digital – immer bleibt das Schreiben die Basis aller Texte, seien sie nun fiktionaler oder nichtfiktionaler Art. In dieser Werkstatt beschäftigen wir uns deswegen mit einigen Grundlagen journalistischen Schreibens wie Nachricht, Bericht, Kurzporträt oder Kolumne.

Wir versuchen nicht nur, sachlich angemessen zu texten, sondern das Geschriebene so weit zu bearbeiten, dass es als pointiert und gelungen gilt. Wie aber geht das genau? Wie schreibe ich mediengerecht? Wie kurz und angemessen? Wie baue ich meinen Text, wie gewichte ich richtig? Welche Wortwahl passt zu meiner Darstellungsform? Welche Strategien der Überarbeitung führen zu treffenderen Ergebnissen? Wir reden in dieser Werkstatt über das Handwerk und üben verschiedene Darstellungsformen ein. Das Ziel: besseres Rüstzeug für professionelles Schreiben.

Die einzelnen Module von »Unter Strom« sind als Reihe gedacht, aber auch einzeln buchbar.

Mehr zu Werner Irro

Mehr zu Klaus Viedebantt

Ergänzend lit 3.1, lit 3.2, lit 16

 

Leitung: Dr. Werner Irro, Dr. Klaus Viedebantt | Datum: 27. Sep (16:00 Uhr) - 29. Sep 2017 (14:00 Uhr) | Kostenanteil: 136,- € (inkl. Ü/VP) | Anmeldeschluss: 27. Aug 2017 |

Seminar buchen