Veranstaltung

Jahrestagung des Verbands deutschsprachiger Literaturübersetzer14. Wolfenbütteler Gespräch

Ohne Übersetzer wäre »Weltliteratur« ein leerer Begriff, zumal heute jedes zweite belletristische Buch eine Übersetzung ist. Professionalisierung, Austausch untereinander und mit Übersetzern anderer Länder, Tagungen und Kongresse – darauf zielten die sieben Literaturübersetzer, die 1954 in Hamburg den Verband deutschsprachiger Übersetzer literarischer und wissenschaftlicher Werke e. V. (VdÜ) gründeten.

Die Jahrestagung bietet sprachgebundene und sprachübergreifende Werkstätten sowie öffentliche Vorträge, Übersetzerlesungen und Gespräche zwischen Autoren und ihren Übersetzern. Interessenten, die nicht Mitglied des VdÜ sind, Verlagslektoren und künftige Übersetzer sind ebenfalls willkommen.

Anmeldung: Das Programm erscheint etwa 12 Wochen vor der Tagung. Bitte anfordern bei jahrestagung@literaturuebersetzer.de (www.literaturuebersetzer.de).

Datum: 23. Jun (14:00 Uhr) - 25. Jun 2017 (14:00 Uhr) |