Veranstaltung

Nachricht und BerichtWerkstatt journalistisches Schreiben

Was eine Nachricht ist? Das bestimmte 1880 ein Redakteur der »Sun« auf legendäre Weise: »Wenn ein Hund einen Mann beißt«, schrieb John B. Bogart, »ist das keine Nachricht, aber wenn ein Mann einen Hund beißt – das ist eine Nachricht.«

Welch eine Sentenz! Aber zum journalistischen Schreiben gehört mehr, als sie beiläufig zum Besten zu geben. Dieser Kurs vermittelt deswegen die Grundlagen einer mediengerechten Sprache und konzentriert sich praxisnah vor allem auf die Genres Nachricht und Bericht. Wir fragen uns: Wie erarbeite ich mir einen Nachrichtenstil? Wie schreibe ich kurz und angemessen? Und all das unter Zeitdruck? Wie baue ich meinen Text, wie gewichte ich richtig? Welche Wortwahl passt zu Nachricht und Bericht? Was verlangen meine Leser?

Diese Lawine von Fragen sollte Sie nicht erdrücken. Gerade bei Nachricht und Bericht sind Handwerk und regelmäßige Übung Trumpf. Dazu haben Sie Gelegenheit in diesem Kurs, der Ihnen Rüstzeug für professionelles Schreiben und Informationen zum redaktionellen Alltag vermittelt.

Der Kurs richtet sich an Journalistinnen und Journalisten, Öffentlichkeitsarbeiter, Pressewarte und alle, die journalistische Standards erlernen bzw. ihre Fähigkeiten verbessern möchten.

Mehr zu Dr. Klaus Viedebantt

Ergänzend lit 3.3

Leitung: Dr. Klaus Viedebantt, Dr. Olaf Kutzmutz | Datum: 27. Aug (16:00 Uhr) - 29. Aug 2017 (14:00 Uhr) | Kostenanteil: 200,- € (inkl. Ü/VP) | Anmeldeschluss: 27. Jul 2017 |

Seminar buchen