Veranstaltung

Pageturner
Wie man erfolgreich die Nerven der Leser kitzelt

Wieso können wir das eine Buch nicht aus der Hand legen, das andere hingegen bequem als Einschlafhilfe verwenden, obwohl doch auf beiden »Thriller« steht? Was muss eine Geschichte haben, um uns in ihren Bann zu ziehen? Was macht einen Roman zum »Pageturner«?

Spannungsliteratur ist seit Jahrzehnten eine feste Größe auf dem Buchmarkt. Die Nachfrage ist gleichbleibend hoch, und es sieht nicht so aus, als würde sich das in absehbarer Zeit ändern. Egal, ob man für ein jugendliches oder ein erwachsenes Publikum schreibt – der Schlüssel zum erfolgreichen Nervenkitzel ist Suspense. Aber wie erzeugt man das? Wie bringen wir die Leser dazu, sich wegen unseres Buchs die Nächte um die Ohren zu schlagen?

In unserer Werkstatt nehmen wir dieses Thema anhand von Textbeispielen und praktischen Übungen unter die Lupe. Wir sehen uns an, wie man Spannung in eine Szene bringt bzw. sie aus ihr herauskitzelt.

Das Seminar richtet sich an fortgeschrittene Schreiberinnen und Schreiber. Nach dem Anmeldeschluss erhalten die Teilnehmer eine Schreibaufgabe.

Ihre eigene Arbeit stellen Wulf Dorn und Ursula Poznanski im Rahmen einer öffentlichen Lesung am 30. November, 20 Uhr, vor.

Mehr zu Wulf Dorn

Mehr zu Ursula Poznanski

Ergänzend lit-9, lit-10, lit-21, lit-23

 

Leitung: Wulf Dorn, Ursula Poznanski, Dr. Olaf Kutzmutz | Datum: 29. Nov (16:00 Uhr) - 1. Dez 2015 (14:00 Uhr) | Kostenanteil: 225,- € (inkl. Ü/VP) | für einen Reader: 5,- € | Anmeldeschluss: 29. Okt 2015 |