Veranstaltung

Seien Sie uns willkommen! Handreichungen zur Vorbereitung von Servicetrainings für Personal mit Besucherkontakt

Top oder Flop? Der erste Eindruck ist prägend und bestimmt das Verhältnis zwischen Museum und Publikum – nicht nur während des Aufenthaltes in allen Bereichen des Hauses, sondern auch weit darüber hinaus.

Dabei spielen sowohl hard skills (Orientierungsangebote, Übersichtlichkeit, Atmosphäre etc.) als auch soft skills (Serviceangebote, Personalauftritt, soziale Kompetenzen etc.) eine wesentliche Rolle.

Inhalte:

  • Der Servicegedanke: Mehrwert für das Publikum

  • Prinzipien der Unternehmenskultur: Intern/Extern

  • Das Museum und sein Personal als »Marke«

  • Rolle, Funktion und Aufgaben von Mitarbeiter_innen: Kasse, Aufsicht, Vermittlung, Shops und Gastronomie

  • Qualitätskriterien: Serviceorientierung im eigenen Haus

  • Personaltraining: Grundlagen und Formate

  • Qualitätssicherung: Was und wie? Inhalte und Formate

Methoden:

  • Plenum und Kleingruppenarbeit

  • Theoretischer Input mit anschließenden Praxisbeispielen

  • Arbeit an Modellkonzepten

  • Bezug auf Praxiserfahrungen der Teilnehmenden

Zielgruppen: Freie und feste Museumsmitarbeiter_innen aus den Arbeitsbereichen Öffentlichkeit/Museumspädagogik/Kommunikation mit der Aufgabe, Serviceleistungen zu optimieren und entsprechende Personaltrainings zu entwickeln und durchzuführen. Teilnehmerbegrenzung auf 12 Personen.

Mehr zu Irene Knava

Leitung: Irene Knava | Datum: 22. Mrz (16:00 Uhr) - 23. Mrz 2017 (14:00 Uhr) | Kostenanteil: 195,- € (inkl. Ü/VP) | Anmeldeschluss: 13. Feb 2017 |