Veranstaltung

Kinder.SINGEN.Lieder. Fachtagung für Multiplikator_innen
aus den Bereichen KiTa, Grundschule und Kinderchor

BITTE BEACHTEN: den im Fyler veröffentlichten Workshop und den Thementisch mit Friedhilde Trünn müssen wir leider kurzfristig absagen!

Musikpsychologische Forschungen weisen darauf hin, dass es für die Stadien der frühkindlichen und vorschulischen Stimm- und Singentwicklung sensible Phasen gibt, die es in höchstem Maße professionell zu begleiten gilt.

Die in diesen Phasen vermittelten basalen Erfahrungen im Umgang mit der eigenen Stimme bilden die Grundlage für spätere stimmliche Aktivitäten im Kindes-, Jugend- und Erwachsenenalter. In diesem Zusammenhang ist erwiesen, dass ein Großteil der Erwachsenen, die in einem Chor singen, ihre ersten stimmlichen Erfahrungen in einem Kindergarten- und/ oder Schulchor gesammelt haben.

Daher gilt für die Bereiche Kindergarten und Grundschule: Kindern muss die Entdeckung der Lust am eigenen emotionalen Ausdruck mit der Stimme unbedingt ermöglicht werden. Es ist zu bedenken, dass diese Entwicklungsphase irreversibel ist und es daher einer besonderen Qualifizierung der Pädagog_innen bedarf. Dabei geht es um die Vermittlung grundlegender Kenntnisse über

  • die Bedeutung des Singens für die kindliche Entwicklung

  • die Physiologie der Kinderstimme

  • die Methodik der Liedvermittlung und

  • ein Repertoire an geeigneten Kinderliedern (didaktisch/methodisch abgestimmt auf die Stimmentwicklung).

Gemeinsam mit dem Arbeitskreis Musik in der Jugend (AMJ) veranstaltet die Bundesakademie mit Kinder.SINGEN.Lieder eine Fachtagung, die in Referaten, Workshops, Labors und Foren Multiplikator_innen Impulse für ihre praktische Arbeit vermittelt.

Das detaillierte Programm wird hier auf unserer Homepage veröffentlicht. Lassen Sie Ihr Interesse per E-Mail vormerken:  sabine.oehlmann@bundesakademie.de

Kostenanteil: 135 € bzw. 125 € (erm.); für Mitglieder des AMJ 120 € bzw. 110 € (erm.) inkl Tagesverpflegung/ exkl. Ü/VP). Bei rechtzeitiger Buchung können Sie Ü/F in der Bundesakademie für 50,50 € im EZ bzw. 40,50 € pro Person im DZ (nach Verfügbarkeit) in Anspruch nehmen.

Die GEW fördert die Teilnahme ihrer Mitglieder mit einem Zuschuss von 50,00 €, die KEG mit einem Zuschuss von 30,00 €.

 

Mehr zu Markus Brünger

Mehr zu Marleen Mützlaff

Leitung: Markus Brünger, Kerstin Hädrich, Marleen Mützlaff | Datum: 2. Apr (14:30 Uhr) - 3. Apr 2016 (15:30 Uhr) | Kostenanteil: 135,- € (ohne Ü/VP) | Anmeldeschluss: 4. Mrz 2016 |