Publikationen

Evaluation als Grundlage und Instrument kulturpolitischer Steuerung

Evaluation als Grundlage und Instrument kulturpolitischer Steuerung

Karl Ermert
(Hrsg.)

151 Seiten, DIN A5, ISBN 978-3-929622-34-8
Preis: 11,90 EUR


WAT 34

 

Mehr Infos

WAT 34

11,90 €

Jeder, der etwas tut, ist daran interessiert, dass es auch etwas bewirkt. Aber was? Was sind Merkmale von Wirkung oder Merkmale von Qualität? Wie können sie festgestellt werden?
Das Zauberwort heißt Evaluation - auch im Kulturbereich.
Ein Konflikt ergibt sich häufig aus den unterschiedlichen Logiken zu Güte und Wirksamkeit von Maßnahmen zwischen der internen Perspektive der Macher, der Fachgemeinschaft und der Förderer (öffentliche Hand, Stiftungen, Sponsoren).
Der Band versammelt die Beiträge einer Fachtagung an der Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel am 29. und 30 August 2007. Im Zentrum stehen Theorie und Praxis der Evaluation im Kulturbereich in einer Reihe von Anwendungsbeispielen. Sie zeigen: Kultureinrichtungen sind gut beraten, sich auf dem Gebiet der Evaluationstheorie und -praxis kundig zu machen, wenn sie in diesem Prozess als Partner auf Augenhöhe mitwirken wollen.