Publikationen

Die Förderung von Kunst und Kultur in den Kommunen

Die Förderung von Kunst und Kultur in den Kommunen

Wolfenbütteler Akademie-Texte Band 2, 
"Die Förderung von Kunst und Kultur in den Kommunen"

Karl Ermert, 
Thomas Lang 
(Hrsg.)

Mehr Infos

WAT 2

2,50 €

Dokumentation der Tagung "Die Förderung von Kunst und Kultur in den Kommunen" der Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel in Verbindung mit der Kulturpolitischen Gesellschaft vom 17. bis 18. Mai 2000.

Inhalt:

  • Vorwort
  • Reinhart Richter, Kulturberater, Osnabrück
    Die aktuellen Rahmenbedingungen kommunaler Kulturpolitik und ihre Auswirkungen auf die Kommunikationsbeziehungen der Akteure
  • Dr. Anja Hesse, Leiterin des Kulturinstituts der Stadt Braunschweig
  • Bernd Schumacher, Niedersächsischer Städtetag, Leiter des Kulturamts der Stadt Vechta
  • Dr. Norbert Sievers, Geschäftsführer der Kulturpolitischen Gesellschaft, Bonn
  • Dr. Hans-Jörg Siewert, Stellv. Abteilungsleiter, Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Hannover
  • Gordon Vajen, Intendant des Freien Theaterhauses Frankfurt/Main
    Wer kommuniziert wie über die kommunale Kulturförderung?
  • Kommunikationsstrukturen lokaler und regionaler Kulturpolitik und Kulturverwaltung
  • Peter Landmann, Ltd. Ministerialrat im Ministerium für Arbeit, Soziales und Stadtentwicklung, Kultur und Sport NRW, Düsseldorf
    Kommunikationserfahrungen bei der Entwicklung Regionaler Kulturpolitik und regionaler Kulturförderung in Nordrheinwestfalen
  • Dr. Michael Reiter, Kulturdezernent der Stadt Frankfurt/Oder
    Kommunikationsstörungen bei der Steuerung von Kürzungsprozessen - am Beispiel Frankfurt/Oder
  • Kommunikationsstrukturen lokaler Kulturpolitik und -verwaltung unter den Bedingungen des "neuen Steuerungsmodells" am Beispiel Osnabrück'
    1. Dagmar von Kathen, Leiterin des Fachbereichs Kultur der Stadt Osnabrück
    2. Ludwig Lanver, Vorsitzender des Kulturausschusses der Stadt Osnabrück
    3. Klaus Thorwesten, Geschäftsführer der Lagerhalle e.V., Osnabrück
  • Katrin Rabus und Christoph Köster, Bremen
    "Anstoß - Bremer Initiative für Kultur" als Beispiel einer bürgerschaftlichen Initiative
  • Professor Dr. Wolfgang Schneider, Institut für Kulturpolitik der Universität Hildesheim
    Kulturpolitische Profile in der Kommune - Verwalter, Gestalter, Moderatorin, Ermöglicher oder Visionärin?
  • Angelika Kordfelder, Kulturpolitische Gesellschaft e. V., Bonn/Essen
    Brauchen Kulturpolitiker (kulturelle) Qualifizierung?