Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Künstlerische Interventionen in der Kulturellen Bildung

Qualifizierung und Zertifikat für Kunstschaffende

»Künstlerische Interventionen in der Kulturellen Bildung« ist ein bundesweiter Zertifikatskurs für Kunstschaffende aus den unterschiedlichsten künstlerischen Disziplinen. Projektträger ist die Stiftung Universität Hildesheim. Das Curriculum der Qualifizierung wurde vom Institut für Kulturpolitik des Fachbereichs Kulturwissenschaften und Ästhetische Kommunikation der Universität Hildesheim in Kooperation mit der  Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel und weiteren renommierter Praxispartner:innen entwickelt. Das Projekt wird gefördert durch die Stiftung Mercator.

Die Qualifizierung bietet Kunstschaffenden die Möglichkeit, sich für Arbeitsprojekte in der Kulturellen Bildung an Schulen und anderen Organisationen zu professionalisieren. Zudem werden Grundlagen für die Vermittlung und Bildung an Museen, Theater-, Tanz- und Opernbühnen, Orchestern, Jugendzentren oder bei Festivals erworben. Ziel der Qualifizierung ist es, Kunstschaffende in ihrer eigenen künstlerischen und kulturellen Erfahrung und Professionalität anzusprechen und diese für die Entwicklung und Umsetzung kultureller Bildungsprojekte in ihrer Wirksamkeit zu öffnen. Die Module befassen sich im konkreten mit Praxisformaten der Kunst- und Kulturvermittlung, Konzepten und Diskursen der Vermittlung und der Kulturellen Bildung, kulturmanagerialen und kulturpolitischen Themen und einem eigenen Praxisprojekt. Die Stipendiat_innen erhalten zudem die Möglichkeit, sich als Trainer_in für zukünftige Zertifikatskurse »Künstlerische Interventionen in der Kulturellen Bildung« zu qualifizieren. 

Der Pilotkurs mit 33 bundesweit ausgewählten Kunstschaffenden findet im Zeitraum September 2021 bis Juli 2022 in Präsenzphasen von acht Modulen an der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel statt. Nach der Pilotphase soll der Kurs 2022 auch von Organisationen in anderen Bundesländern übernommen werden.

Weitere Informationen rund um den Kurs erfahren Sie hier.

https://kuenstlerische-interventionen.de/

Projektlaufzeit
2021 - 2022

Kontakt

Marit Tote
Projektreferentin 

E-Mail schreiben

Aktuelle Veranstaltungen