Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Welten | Räume

Dialoge über das immanente Zusammespiel von Dingen, Menschen und ihren Handlungsweisen
Eine Tagung zu Perspektivwechsel und Positionierung in wandelhaften Zeiten

Unsere Position auf der Erde ist ins Wanken geraten. Herausforderungen überlagern sich, Abgrenzungen gelingen immer weniger und lösen sich in diffusen Gefügen auf.

Obwohl wir uns immer häufiger und in immer dichteren Abständen lokalisieren, tracken oder mit GPS-Systemen verorten, beschleicht uns eine Orientierungslosigkeit.
Sie gleicht einer gewissen existenziellen Unruhe. Eine Metakrise lässt überall Bedrohungen auftreten und niemand scheint mehr genau angeben zu können, von wo aus Gefahren drohen.

In diesem Zusammenhang ist gefordert worden, den Rückzug auf eine vermeintlich neutrale Beobachtung, dem view from nowhere, gegen eine kritische Nähe auszutauschen.

Diese Aufforderung ist mit einem Perspektivwechsel verbunden: Statt von gegebenen, äußerlichen (Welt-)Räumen auszugehen, in denen Dinge, Menschen und Praktiken verteilt sind, geht es darum, zu erfassen, wie Räume und damit auch bestimmte Welten (Welten|Räume) von Dingen, Menschen und Praktiken in einem immanenten Zusammenspiel erzeugt werden.

Welchen Beitrag leisten Architekturen, Gewohnheiten, Anordnungen, Gestaltungen oder ikonographische Praxen zur Konstitution tatsächlicher (politischer) Räume?
Welche unterschiedlichen Möglichkeiten der Positionierung ergeben sich in unterschiedlichen (Welt|)Räumen?

Auf der Tagung wird sowohl in Fachbeiträgen als auch in künstlerischen und bildnerischen Beispielen immanenten Raumerzeugungspraxen nachgegangen.
Das Bemühen um die Entwicklung immersiver Formate bildet den Horizont der versammelten Beiträge.

Eine Fachtagung in Kooperation mit der Otto-Friedrich-Universität Bamberg und der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb.

***Bitte beachten Sie***

Zunächst gilt Ihre Anmeldung für die Tagung als Interessemeldung und ist damit noch unverbindlich. Über die Veranstaltungsgebühren, über den Programmablauf und die Möglichkeit, sich verbindlich anzumelden, informieren wir Sie rechtzeitig.

Ähnliche Veranstaltungen

S:K

SCHULE:KULTUR!

Seminar

1. Grundlagenmodul

Interne Fortbildung im Nds. Landesprogramm SCHULE:KULTUR!

Um Sie als Kulturkoordinator_innen und Kulturpartner_innen in Ihrem Kooperationsprozess zu...

dk

Darstellende Künste

Seminar

ENGAGIERT EUCH!

Strategien und Praxen politischen Handelns im dokumentarischen Theater

Wie setzen wir unsere Projekte im Bereich politisch-dokumentarischen Theaters sinnerfüllt und...