Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

„Komponieren für Instrumentalist_innen“

Erste Schritte zum Komponieren mithilfe des eigenen Instruments

Dozentin und Klarinettistin Beatrix Becker zeigt in diesem Workshop wie man mithilfe eines einfach verständlichen Baukastensystems eine Komposition mit Melodie, Harmonie und Begleitung komponiert.

Die Teilnehmenden lernen Intuition, kreatives Spiel und Struktur bestmöglich miteinander zu verbinden, um Blockaden und Hürden zu überwinden und ins kreative Tun zu kommen.
Darüber hinaus geht es darum, Hemmungen und übersteigerte Erwartungen loszulassen und stattdessen Inspirationsquellen zu entdecken und kreative Prozesse zu kultivieren.

In Spielen und Übungen trainiert die Gruppe Notation per Hand und am Computer.
Der Kurs ermöglicht im Anschluss selbständig die erlernten Schritte in eigenen Kompositionen anzuwenden.

Der Workshop richtet sich an Instrumentalist_innen aller Musikinstrumente mit mindestens zwei Jahren Instrumentalspiel-Erfahrung und Notenlesekompetenz. Theoriekenntnisse müssen nicht vorhanden sein, schaden aber auch nicht.

Das eigene Instrument wird benötigt, sowie Notenpapier und das kostenfreie Notationsprogramm MuseScore.

Zeitraum: 7.-9. Oktober 2022 ONLINE
Dozentin: Beatrice Becker

Kosten: 90 €