Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Unsere Direktorin Vanessa-Isabelle Reinwand-Weiss im NDR Kultur

Der »Kulturpass«, mit dem Staatsministerin Claudia Roth jungen Menschen ein bisschen Kultur spendieren will, sei ja gut und schön, findet Vanessa-Isabelle Reinwand-Weiss, Direktorin der Bundesakademie für kulturelle Bildung in Wolfenbüttel. Allerdings erreiche man mit ihm nur Jugendliche, die aus einem ohnehin kulturinteressierten Elternhaus kämen. Um alle zu erreichen, müsse man die Schwellenangst vor der Kultur nehmen und deren erlauchte Einrichtungen radikal öffnen: auch mit kulturfremden Angeboten! Gutem Kuchen zum Beispiel statt hoher Kunst. Dazu solle lieber von drei Ausstellungen oder Inszenierungen auf eine verzichtet und das Geld in die Kulturvermittlung gesteckt werden. Dass die nicht längst eine Bundesangelegenheit, sondern immer noch Ländersache sei, findet Reinwand-Weiss skandalös.

Im Gespräch mit Janek Wiechers erläutert die engagierte Vorkämpferin ihre Positionen zur Kulturellen Bildung. Hier geht es zum Podcast