Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Trägerschaft

Trägerverein und Mitglieder

Der Trägerverein

Der Trägerverein »Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel e.V.« hat derzeit 52 Mitglieder, die sich aus juristischen und natürlichen Personen zusammensetzen. 

Kontinuierliche Zuwendungsgeber sind das Land Niedersachsen (Ministerium für Wissenschaft und Kultur), das den größten Teil der öffentlichen Zuschüsse als institutionelle Förderung beisteuert, und der Bund (Bundesministerium für Bildung und Forschung, Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien), der die ba• projektbezogen fördert.
Stadt und Landkreis Wolfenbüttel haben in erheblicher Weise sowohl ideelle wie materielle Hilfe beim Auf- und Ausbau der Bundesakademie geleistet.

Die Satzung der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel e.V. finden Sie hier.

Institutionelle Mitglieder

Bundesrepublik Deutschland: Bundesministerium für Bildung und Forschung und Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien
Freie und Hansestadt Bremen, Senator für Kultur

Land Niedersachsen, Ministerium für Wissenschaft und Kultur
Landkreis Wolfenbüttel
Stadt Wolfenbüttel
AICA Deutsche Sektion der Association internationale des critiques d'art AICA
Arbeitsgemeinschaft deutscher Kunstvereine
Arbeitskreis Musik in der Jugend
ASSITEJ Bundesrepublik Deutschland
Berufsverband Information Bibliothek
BDK Fachverband für Kunstpädagogik
Bund Deutscher Amateurtheater
Bundesarbeitsgemeinschaft Spiel und Theater
Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler
Bundesverband Museumspädagogik
Bundesverband Tanz in Schulen
Bundesverband Theater in Schulen
Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung
Deutscher Bibliotheksverband
Deutscher Bühnenverein, Bundesverband der Theater und Orchester
Deutsches Institut für Erwachsenenbildung
Deutscher Künstlerbund
Deutscher Museumsbund 
Deutscher Musikrat
Deutsche Orchestervereinigung
Europa Cantat
Freier Deutscher Autorenverband
Hochschule für Bildende Künste Braunschweig
Internationaler Kunstkritikerverband
Jugend zeichnet und gestaltet
Kulturwerk Deutscher Schriftsteller
Kunst & Gut - Landesverband der Kunstschulen Niedersachsen e.V.
Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur in Niedersachsen
Landesmusikrat Niedersachsen
Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsens
Landesvereinigung kulturelle Jugendbildung Niedersachsen
Museumsverband für Niedersachsen und Bremen
Niedersächsischer Heimatbund
Regionalverband Museumspädagogik Norddeutschland
Stiftung Universität Hildesheim
Verband Deutscher Musikschulen
VS Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller

Persönliche Mitglieder

Klaus-Peter Bachmann, Braunschweig
Dietrich Burggraf, Celle
Gerd Dallmann, Hannover
Heiner Herbst, Präsident a.D., Braunschweig
Klaus Hoffmann, Isernhagen
Horst Horrmann, Peine
Prof. Dr. Hajo Kurzenberger, Hildesheim
Wilhelm Schmidt, Salzgitter
Berbel Unruh, Rehburg-Loccum

Ehrenbürgerschaft der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel

Dr. h. c. Lore Auerbach wurde die Ehrenbürgerschaft der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel als Ausdruck der besonderen Verbundenheit und in Anerkennung ihrer Verdienste als Vorsitzende des Beirats der Bundesakademie von 1987 bis 2002 im Jahre 2002 verliehen.

Dr. Hugo Dittberner, Schriftsteller, ehemaliger Beirat der ersten Stunde, langjähriger Freund und Unterstützer des Hauses und von 1993 bis 2008 Mentor des erfolgreichen Autoren-Förderungsprogramms »Das zweite Buch« in Zusammenarbeit mit der Stiftung Niedersachsen, wurde die Ehrenbürgerschaft im Jahre 2007 verliehen.

Professor Heinz Ludwig Arnold († 2011), Literaturwissenschaftler, Publizist und Kritiker, Mitglied des Beirats der Bundesakademie, dessen stellvertretender Vorsitzender er von 2003 – 2007 war und seit 2008 bis zu seinem Tod sein Vorsitzender. Heinz Luwig Arnold wurde am 25. November 2010 die Ehrenbürgerschaft verliehen.

Dr. Karl Ermert, Direktor der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel von 1999 bis 2011.
Karl Ermert wurde am 28. November 2011 im Rahmen seiner offiziellen Verabschiedungsfeier die Ehrenbürgerschaft verliehen. 

Klaus Hoffmann, 16 Jahre im Vorstand der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel.
Klaus Hoffmann wurde am 5. November 2014 im Rahmen einer Ehrenfeier die Ehrenbürgerschaft verliehen.

Am 22. September 2017 wurde Dietrich Burggraf für seine langjährigen Verdienste die Ehrenbürgerschaft der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel verliehen. 19 Jahre – von 1998 bis 2017 – engagierte sich der Diplom-Pädagoge und ehemalige Geschäftsführer des Bildungszentrums HVHS Hustedt e. V. ehrenamtlich im Vorstand der Bundesakademie.