Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
  • Foto: Petra Coddington

Über uns

Die Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel arbeitet als Ort für Kunst, Kultur und ihre Vermittler_innen in den Programmbereichen Bildende Kunst, Darstellende Künste, Kulturmanagement, -politik, -wissenschaft, Literatur, Museum und Musik. In Modellprojekten widmen wir uns Themen wie Diversität, kulturelle Schulentwicklung oder Digitalität. Neben der Programm- und Projektarbeit beraten wir Einzelpersonen und Institutionen zu Fragen Kultureller Bildung. Im Rahmen unserer Gastbelegung stellen wir unser Haus Gruppen zur Verfügung, die ihre Projekte und Programme selbst gestalten.

Wir arbeiten für und mit Menschen, die künstlerisch produzieren und vermitteln und dafür ihr Wissen und Können erweitern wollen. Wir unterstützen diese Kulturschaffenden in Ausbildung und Studium sowie während ihrer gesamten beruflichen Laufbahn.

Ehren- und hauptamtliche Vermittler_innen können sich in über 200 Veranstaltungen pro Jahr - Seminaren, Qualifizierungsreihen und Tagungen - beruflich fort- und weiterbilden. Unsere Gäste kommen aus dem gesamten Bundesgebiet und unseren Nachbarländern.

Die Bundesakademie ist ein gemeinnütziger Verein mit fast 40 Jahren Erfahrung. Sie wird institutionell gefördert durch das Land Niedersachsen (Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur / MWK) und projektbezogen durch den Bund (Ministerium für Bildung und Forschung / BMBF und Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien / BKM).

Wie die Teilnehmenden die Akademie bewerten, ist in unseren Evaluationsberichten festgehalten.