Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Prof. Dr. Wolfgang Merkel

Wolfgang Merkel, geboren 1952, studierte Politische Wissenschaft, Geschichte, Sport und International Relations in Heidelberg und Bologna. Wolfgang Merkel lehrte und forschte an den Universitäten in Bielefeld, Mainz, Heidelberg, Harvard, Madrid und Sydney. Seit 2004 ist Wolfgang Merkel Direktor der Abteilung „Demokratie und Demokratisierung“ am WZB und Professor für Politische Wissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin. Er ist Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften sowie anderer internationaler und nationaler Gremien.

Zu seinen jüngsten Publikationen zählen Handbook of Political, Social, and Economic Transformation (Oxford University Press 2019, hrsg. mit Raj Kollmorgen and Hans-Jürgen Wagener); Democracy and Crisis. Challenges in Turbulent Times (Springer International 2018, hrsg. mit Sascha Kneip),(2010); Is capitalism compatible with democracy? Zeitschrift für vergleichende Politikwissenschaft 8 (2): 109-128 und mehr als 200 Zeitschriftenartikel zu Forschungsthemen wie politische Regime: Demokratie – Demokratisierung; Diktaturen im 21. Jahrhundert, Transformation politischer Regime, politische Parteien, Regierungspolitik im Vergleich, die Zukunft der Sozialdemokratie und soziale Gerechtigkeit.

© David Ausserhofer

Veranstaltungen mit Wolfgang Merkel
dk

Darstellende Künste

Tagung

Vielstimmigkeit?! Verhandlungen des Politischen im Theater

Fachtreffen mit Workshops

Wie erreicht man andere Menschen als das Publikum, das einem bereits weltanschaulich nahesteht? Und...