Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Wissensplattform Kulturelle Bildung Online

Die Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel ist im Verbund mit der Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW, der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung sowie dem Institut für Kulturpolitik der Universität Hildesheim Trägerin der Wissensplattform KULTURELLE BILDUNG ONLINE. Gefördert wird kubi-online zur Qualitätsentwicklung Kultureller Bildung und für die Verbesserung des Wissenstransfers vom Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft.

Projektbeschreibung:  Auf der Wissensplattform Kulturelle Bildung Online

Projektziele:  Angesichts der gesellschaftlichen Bedeutung Kultureller Bildungsmöglichkeiten zielt kubi-online darauf ab, das »Universum« der Kulturellen Bildung zu vermessen und Erkenntnisse über Künste, Kultur und Bildung aus Forschung, Theorie und Praxis zusammenzuführen. In Form von fachlich-wissenschaftlichen Beiträgen macht kubi-online dieses Wissen bildungspolitisch, kulturpädagogisch und wissenschaftlich nutzbar und kostenfrei zugänglich. Die Sammlung dieser »Online-Bibliothek« wird permanent fortgeschrieben, seit 2021 verstärkt auch mit nicht text-basierten Formaten. Die Qualität des Wissens ist durch ein Review-Verfahren sowie die Zusammenarbeit von Trägern, Beirat und Redaktion gewährleistet. 600 Beiträge umfasst das Angebot der Wissensplattform Ende 2020. Unter Pandemiebedingungen hat sich kubi-online als verlässliches und anspruchsvolles Angebot für Studierende, Wissenschaftler*innen und Fachkräfte Kultureller Bildung sehr bewährt; monatlich nutzten die Website durchschnittlich über 20.000 Besucher*innen.

Projektaktivitäten:  Der Newsletter informiert Sie 4 x jährlich über die Themen der kubi-online Jahrestagungen, aktuelle Diskursaufrufe, neue Beiträge und veröffentlichte Dossiers; z.B. zu Fokus-Themen der Kulturellen Bildung wie »Digitalisierung«, »Schule«, »Nachhaltigkeit«. Melden Sie sich hier für den NL an!

Den Wissenstransfer unterstützen:  Vertiefen Sie mit eigenen Fachbeiträgen die Qualität des Wissens über Künste, Kultur und Bildung. Tragen Sie mit Ihren Reflexionen zu einer guten Praxis Kultureller Bildung bei! Hier finden Sie den kubi-online Autor*innenleitfaden. Voraussetzung für die Veröffentlichung Ihrer Beiträge auf kubi-online ist eine profunde Reflexion von Theorie-, Praxis- und Forschungsfragen der Kulturellen Bildung sowie die Fokussierung auf den Bereich der Bildung in und durch Künste und ästhetische Praxis. Zweitveröffentlichungen relevanter Artikel zur Kulturellen Bildung sind möglich. Auch bedeutsame „ältere“ Fachtexte können Sie uns für eine Veröffentlichung anbieten.

https://www.kubi-online.de/

Projektlaufzeit
2018-2023

Kontakt

Dr. Birgit Wolf
e-Mail schreiben

Hildegart Bockhorst
Tel. 0179 2051972
e-Mail schreiben

Projektpartner