Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

dive in. Programm für digitale Interaktionen

Qualifizierung im Rahmen der Förderinitiative »dive in. Programm für digitale Interaktionen« der Kulturstiftung des Bundes


Das Abstandsgebot als soziale Rahmenbedingung in der Coronakrise hat das gesellschaftliche Leben maßgeblich geprägt. Andere Formen des Dialogs, des Austauschs und der Arbeit müssen gefunden und praktiziert werden, wenn der soziale Zusammenhalt im Leben auf Abstand nicht gefährdet werden soll. Es zeichnet sich ab, dass der digitale Raum dafür innovative Möglichkeiten bietet, die bislang nicht ausgeschöpft werden.

Im Auftrag der Kulturstiftung des Bundes ist die Bundesakademie seit April 2021 Trägerin eines Online-Qualifizierungsprogramms für Kulturschaffende, welches die Erschließung dieser digitalen Möglichkeitsräume motiviert und begleitet. Gemeinsam mit der Kulturstiftung des Bundes arbeitet sie damit an dem Ziel, Kultureinrichtungen darin zu unterstützen, innovative Ideen und Vorhaben der digitalen Vermittlung umzusetzen, Formate zur Ansprache eines neuen Publikums zu erproben, mit neuen digitalen Anwendungen zu experimentieren und vorhandene Angebote zeitgemäß weiterzuentwickeln. Als fachliches Begleitprogramm erweitert die Qualifizierung der ba• die bundesweite Förderinitiative »dive in. Programm für digitale Interaktionen« der Kulturstiftung des Bundes.


Veranstaltungen

Das digitale Qualifizierungsprogramm richtet sich ausschließlich an die Projektträger_innen im Programm »dive in. Programm für digitale Interaktionen«, für die die Teilnahme an den Veranstaltungen kostenfrei ist.

Falls Sie nicht Teil des Programms sind, dennoch aber Interesse an einer oder mehreren Veranstaltungen haben, schreiben Sie uns doch gerne eine E-Mail. So können wir das Thema zukünftig stärker in der Programmplanung der Bundesakademie berücksichtigen.


• Modul »Digitale Arbeitskulturen« •

06.07.2021 (14:00-18:00 Uhr) / 07.07.2021 (09:00-13:00 Uhr)
Agiles Projektmanagement kommt von Innen. Transformation und digitale Arbeitskultur in der kulturellen Projektarbeit

(Johanna Götz & Axel Watzke)

11./12./13.08.2021 (jeweils 09:30-12:30 Uhr)
Kollaboration, Co-Kreativität und Netzwerkarbeit im Digitalen mit Design Thinking 

(Sabine Jank)

08.11.2021 (14:00-18:00 Uhr) / 09.11.2021 (09:00-13:00 Uhr)
Agiles Projektmanagement kommt von Innen. Transformation und digitale Arbeitskultur in der kulturellen Projektarbeit (Wiederholung) 
(ausgebucht!)
(Johanna Götz & Axel Watzke)

• Modul »Digitale Kommunikation« •

19./21./22.07.2021 (jeweils 10:30-12:30 Uhr)
Online-Veranstaltungen planen, moderieren und umsetzen
(Lisa Unterberg & Lukas Bergmann)

05.10.2021 (09:00-13:30 Uhr)
Digitale Kommunikation in Kultureinrichtungen – Gelingensbedingungen für eine bessere Ansprache von heterogenen Gruppen (ausgebucht!)
(Prasanna Oommen)

06.10.2021 (09:00-13:30 Uhr)
Digitale Kommunikation in Kultureinrichtungen – Gelingensbedingungen für eine bessere Ansprache von heterogenen Gruppen (Wiederholung) 
(ausgebucht!)
(Prasanna Oommen)


• Modul »Recht im Digitalen« •

09.09.2021 (14:00-17:00 Uhr)
Urheberrecht im Umgang mit Social Media und Websites (ausgebucht!)
(Sandra Freischem)

16.09.2021 (14:00-17:00 Uhr)
Urheberrecht bei digitalen Vermittlungsformaten und Anwendungen (ausgebucht!)
(Sandra Freischem)

28.09.2021 (14:00-17:00 Uhr)
Medienrechtliche Herausforderungen bei Online-Veranstaltungen (ausgebucht!)
(Philipp Schiffmann)

 

• Modul »Digitale Kulturvermittlung« •

02.09.2021 (10:00-15:00 Uhr)
Stream me up! Ein kleiner Leitfaden für Ihren Livestream
(Bahman Kormi)

26./27.10.2021 (jeweils 10:00-13:00 Uhr)
Digitale Spiele in der Kulturvermittlung
(Christiane Schwinge)

18.11.2021 (14:00-17:00 Uhr)
Dazwischen Mitmischen! Ideenworkshop zu Vermittlungsformaten zwischen digital, analog und total absurd (ausgebucht!)
(yaw! kollektiv: Maxie Götze & Johannes Siebler)

25.11.2021 (14:00-17:00 Uhr)
Dazwischen Mitmischen! Ideenworkshop zu Vermittlungsformaten zwischen digital, analog und total absurd (Wiederholung)
(yaw! kollektiv: Maxie GötzeJohannes Siebler)

 

• Modul »Digitalität und Nachhaltigkeit« •

02.12.2021 (18:30-20:00 Uhr)
Keynote: Digitale Transformation in Kulturinstitutionen. Eine Chance für eine neue Nachhaltigkeitskultur?
(Jacob Bilabel, Weitere Informationen folgen in Kürze)

07.12.2021 (09:30-14:30 Uhr)
Digitale Zukünfte – Nachhaltige Kultur (ausgebucht!)
(Johanna Götz & Axel Watzke)

09.12.2021 (09:30-14:30 Uhr)
Digitale Zukünfte – Nachhaltige Kultur
 (Wiederholung) (ausgebucht!)
(Johanna Götz & Axel Watzke)


----------


Hinweise zur Anmeldung

Um eine produktive Arbeitsatmosphäre schaffen zu können, haben die meisten Workshops eine Teilnahmebeschränkung. Melden Sie sich also frühzeitig an – die Plätze werden nach Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Die Zusage ist dann verbindlich. Bei längeren oder mehrtägigen Veranstaltungen wird, im Sinne der Teilnehmenden, von einer kontinuierlichen Teilnahme ausgegangen. Sollten Sie die Fortbildungstermine nicht vollständig wahrnehmen können, bitten wir Sie um eine kurze Benachrichtigung im Vorfeld. Die Veranstaltungen finden auf Zoom statt.


Stornierung der Anmeldung

Falls Sie merken, dass Sie an einem Workshop-Termin, den Sie bereits gebucht haben, verhindert sind, schreiben Sie uns bitte schnellstmöglich eine E-Mail, damit Ihr Platz neu vergeben werden kann. 


Das Projekt

Als fachliches Begleitprogramm erweitert die Qualifizierung der ba• die bundesweite Förderinitiative »dive in. Programm für digitale Interaktionen« der Kulturstiftung des Bundes, welche durch das Rettungs- und Zukunftsprogramm NEUSTART KULTUR der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien finanziert wird. Um eine Förderung konnten sich im vergangenen Jahr gegenwartsorientierte Institutionen aller künstlerischen Sparten sowie Gedenkstätten, Bibliotheken, Soziokulturelle Zentren, Archive und Festivals mit digitalen Projektvorhaben bewerben. Die Anträge reichten von Ideen im Bereich Games, Virtual Reality- und Augmented Reality-Anwendungen, Motion Capture bis hin zu Apps, interaktiven Webseiten, Plattformen, Citizen Science Projekten und KI.

68 Projekte wurden von der Kulturstiftung des Bundes auf Empfehlung einer unabhängigen Jury für eine Förderung ausgewählt. Bis Jahresende erhalten die Projektteams nun die Möglichkeit, sich im Rahmen der Online-Qualifizierung der ba• für derzeitige und zukünftige Digitalvorhaben zu professionalisieren. In insgesamt 16 Veranstaltungen, darunter Fort- und Weiterbildungen, praxisorientierte Workshops und Diskursformate, werden Fragestellungen in den Modulen Arbeitskulturen, Kommunikation, Recht und Kulturvermittlung im digitalen Raum vertieft und Digitalität wird im Zusammenhang mit dem Thema Nachhaltigkeit untersucht. So kann der Umgang mit digitalen Anwendungen, auch über die pandemiebedingte Situation hinaus, als Baustein zeitgemäßer Vermittlung verstetigt werden.

Projektlaufzeit:
April 2021 - Dezember 2021

Kontakt:
Julia Zalewski
Projektreferentin
Tel: 0176 45675042
e-Mail: julia.zalewski[at]bundesakademie.de

Julian Scheuer
Projektmanagement
Tel: 0159 01669445
e-Mail: julian.scheuer[at]bundesakademie.de

Aktuelle Qualifizierungsveranstaltungen

Archiv

Hier geht es zu den abgelaufenen Seminaren der Bundesakademie.

Nicht fündig geworden?

Wenn nicht das richtige Seminar für Sie dabei war, freuen wir uns über Ihr Feedback oder eine Anregung.