Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Julia Alfandari

Julia Yael Alfandari lehrt seit Oktober 2021 an der UDK Berlin/ Institut für Kunstdidaktik und Ästhetische Bildung. Im März 2020 übernahm sie die Koordination des Kunst- und Kulturprogramms der Leo Baeck Foundation - DAGESH. Jüdische Kunst im Kontext. Dort baute sie das bundesweite kulturelle Bildungsprogramm auf und trug maßgeblich zum Ausbau von DAGESH als etablierte Kunst- und Kulturorganisation bei. Zuvor war sie Referentin bei der Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin, wo sie u. a. das Referat Nahost und Nordafrika interimistisch leitete. Die Jahre davor war sie als Gender und Diversität Bildungsreferentin bei CARE International und bei UN Women tätig.
Julia Y. Alfandari hat ihren Master in Völkerrecht an der SOAS (University of London) abgeschlossen.
Foto: (c)
Stephan Röhl

Veranstaltungen mit Julia Alfandari
bk

Bildende Kunst

Online-Workshop

Forverts |

Diskriminierungskritische und demokratische Bildungspraxen

Wie können die Stärken der Kunst genutzt werden, um mächtige Denk- und Handlungsmustern zu...