Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Erinnerungskulturen

Ein Fachtag zu Denkmälern und Erinnerungsorten

Der Umgang mit Kunst und Denkmälern im öffentlichen Raum wirft viele Fragen auf den Ebenen Kunst, Politik, Verwaltung und Recht auf. Anknüpfend an den Fachtag „Stadt – Kunst – Raum“, der sich 2019 mit Kunst im öffentlichen Raum beschäftigte, rückt diese Veranstaltung das Thema „Erinnerungskulturen“ in den Blick. Wie beeinflusst dieses Thema die Stadtplanung und -entwicklung? Welche Beispiele gibt es im Bereich der Vermittlung und welche Potenziale bietet Kulturelle Bildung in diesem Kontext? Wie kann der Umgang mit Denkmälern und Erinnerungsobjekten zur Arbeit an einem kritischen Geschichtsbewusstsein beitragen? Und wie können wir Erinnerungskulturen vor dem Hintergrund einer diverser werdenden Gesellschaft neu denken?

Der Fachtag findet in Kooperation mit der Stadt Wolfenbüttel statt.

Nähere Informationen zum Programm des Fachtags sowie die Möglichkeit der Anmeldung finden Sie Ende des Jahres auf dieser Seite. Ihr Interesse an der Veranstaltung merken wir gerne vor, wenn Sie uns eine kurze Mail an joern.steinmann[at]bundesakademie.de schreiben.

Das Programm und nähere Informationen zum vorherigen Fachtag „Stadt – Kunst – Raum“ finden Sie hier.

Ähnliche Veranstaltungen