Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

360° Akademie online: Diversity-Agent*innen für diskriminierungskritische Praxis an weißen Theaterinstitutionen stärken

Wer mehr rassismuskritische Perspektiven und Diversität in einer Institution verankern will, steht in der Regel vor einer Mammutaufgabe und stößt oftmals auf große Widerstände - besonders in einem stark hierarchisierten Bereich mit oftmals unsicheren Arbeitsbedingungen wie im Theater.

Wer mehr rassismuskritische Perspektiven und Diversität in einer Institution verankern will, steht in der Regel vor einer Mammutaufgabe und stößt oftmals auf große Widerstände – besonders in einem stark hierarchisierten Bereich mit oftmals unsicheren Arbeitsbedingungen wie im Theater.

Mit dem dreitägigen Workshop soll ein Raum des kollegialen Austausches und der Stärkung von 360°-Agent*innen am Theater eröffnet werden. Gemeinsam wollen wir unterschiedliche Ansätze ausprobieren, die Visionen, Utopien und Stärken in den Blick nehmen.

Dabei werden wir u.a. folgende Fragen in den Blick nehmen:
• Welche Ressourcen und Möglichkeiten habe ich, Veränderungen voran zu bringen und Handlungsstrategien zu entwickeln?
• Wie kann ein persönliches »Survival-Kit« für den Arbeitsalltag aussehen?
• Was braucht es, damit wir uns gegenseitig solidarisch unterstützen und stärken können?
Ausgehend von den eigenen Erfahrungen der Teilnehmer*innen werden konkrete Ansatzpunkte und Strategien entwickelt, die sich direkt in die Praxis übernehmen lassen.

Interne Veranstaltung für das 360°-Programm der Kulturstiftung des Bundes. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung im Feld »zusätzliche Informationen« an, bei welcher von der KSB geförderten Institution Sie tätig sind und in welcher Funktion. Organisatorische Fragen beantwortet Ihnen joern.steinmann[at]bundesakademie.de.

In Kooperation mit der Kulturstiftung des Bundes: 360° Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft.

Verantwortlich für das Programm sind:

für die Kulturstiftung des Bundes
Anna Zosik
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
360° – Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft

für die Bundesakademie Wolfenbüttel
Andrea Ehlert
Programmleiterin Kulturmanagement, -politik, -wissenschaft

Ähnliche Veranstaltungen