Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Resilienz stärken in Krisenzeiten

Wir erleben krisenreiche Zeiten und wissen oft nicht: wie weiter? Diese Krisen können einen unterschiedlichen Charakter haben: privat oder politisch sein, individuell oder gesellschaftlich. Oft existenziell.

Eine, die einen guten Umgang damit gefunden hat, schreibt: »Krisen verengen oft den Blick – auf sich, die eigene Situation, das häusliche Sein. Freude öffnet das Panorama, schenkt Pausen, Aussichten. Belebung.« (Gabriele von Arnim, Das Leben ist ein vorübergehender Zustand)

Wie also kann Leben noch gelingen angesichts von Krisen?
Wie schaffen wir es, uns – trotz Erschütterung – (immer) wieder aufzurichten?
Energie folgt der Aufmerksamkeit. So heißt es.
Worauf richten wir also unsere Aufmerksamkeit? Möglichst auf das grüne Beet und nicht auf das schwarze!
Womit können wir uns stärken?
Das Seminar geht auf Entdeckerreise, zeigt Grundhaltungen und Fähigkeiten auf, die Wege eröffnen können, um Krisen zu überwinden. Fähigkeiten und Haltungen, die wir bereits in uns tragen und vielleicht vergessen haben. Sie gilt es – erneut und verstärkt – in den Blick zu nehmen. Es ist Zeit, einen Resilienzkoffer zu packen. Denn: Man muss mit allem rechnen. Auch mit dem Guten.