Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

360° Akademie online – 2. Beratungsstunde: Schlaglichter auf das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz

Austausch über praktische Ansätze zum Diskriminierungsschutz in Kultureinrichtungen
Während die erste Beratungsstunde die rechtlichen Wirkungsmechanismen des AGG in den Fokus genommen hatte, findet darauf aufbauend eine zweite Beratungsstunde mit einem Schwerpunkt auf der praktischen Umsetzung von Diskriminierungsschutz in Kultureinrichtungen statt.

Es wird aufgezeigt, wo und wie konkret innerhalb der Kultureinrichtungen angesetzt werden kann, um Diskriminierung zu identifizieren, zu verhindern und aktiv dagegen vorzugehen. Dafür werden einzelne Bausteine und Maßnahmen wie die AGG-Beschwerdestelle, aber auch andere Instrumente außerhalb des AGGs (Anlaufstellen, Beratung, Hausordnungen, Code of Conduct etc.) für einen systematischen Diskriminierungsschutz vorgestellt und im Hinblick auf die Organisationsentwicklung erörtert.

Anders als bei der ersten Beratungsstunde wird der Schwerpunkt diesmal ein Austausch sein, bei dem die Referent*innen für Fragen der Teilnehmenden zu den rechtlichen Rahmenbedingungen sowie der Organisationsentwicklung zur Verfügung stehen und Erfahrungen der einzelnen Teilnehmenden geteilt werden können.

Empfohlen werden Vorkenntnisse zum AGG, da diese aus Zeitgründen bei dieser 2. Beratungsstunde vorausgesetzt werden.
Falls Sie nicht an der Beratungsstunde im Februar teilgenommen haben, senden wir Ihnen auf Anfrage die Präsentation zu: joern.steinmann@bundesakademie.de

Die Veranstaltung findet über Zoom statt.

Die Datenschutzrichtlinie für Zoom, dessen Anbieter seinen Sitz in den USA hat, finden Sie hier:
zoom.us/docs/de-de/privacy-and-legal.html

Interne Veranstaltung für das 360°-Programm der Kulturstiftung des Bundes. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung im Feld »zusätzliche Informationen« an, bei welcher von der KSB geförderten Institution Sie tätig sind und in welcher Funktion. Organisatorische Fragen beantwortet Ihnen joern.steinmann[at]bundesakademie.de.

In Kooperation mit der Kulturstiftung des Bundes: 360° Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft.

Verantwortlich für das Programm sind:

für die Kulturstiftung des Bundes
Anna Zosik
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
360° – Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft

für die Bundesakademie Wolfenbüttel
Andrea Ehlert
Programmleiterin Kulturmanagement, -politik, -wissenschaft

Ähnliche Veranstaltungen

dk

Darstellende Künste

Tagung

RETHINKING INTENDANZFINDUNG

Oder: Die Zukunftsfähigkeit der Theater (auch) von oben sichern

Eine Konferenz für Entscheider_innen und Aktivist_innen: Welche Leitungen brauchen die Theater der...

dk

Darstellende Künste

Seminar

ENGAGIERT EUCH!

Strategien und Praxen politischen Handelns im dokumentarischen Theater

Wie setzen wir unsere Projekte im Bereich politisch-dokumentarischen Theaters sinnerfüllt und...

mm

Museum

Seminar

Welten | Räume

Dialoge über das immanente Zusammespiel von Dingen, Menschen und ihren...

Eine Tagung zu Perspektivwechsel und Positionierung in wandelhaften Zeiten