Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

NFTs

Kurzer Trend oder große Chance für Kreative?
Was sind NFTs, wie kann die Technologie für das eigene kreative Schaffen genutzt werden, welche Möglichkeiten der Wertschöpfung bieten sich über digitale Werke hinaus und welche inspirierenden Beispiele von Künstler_innen gibt es bereits? Wer verdient an der Kunst und wie können wir Strukturen jenseits des klassischen Kunstsystems bzw. -marktes schaffen, die eine faire(re) Beteiligung aller Mitwirkenden herstellen? Sind NFTs eine Chance für mehr Teilhabe?

Das Seminar bietet einen Einstieg in das medial präsente Thema NFTs, also nicht austauschbarer Zeichen, die neue Möglichkeiten für Künstler_innen und Kreative bieten. Marina Abramovic, Michael Wesely oder Hito Steyerl sind nur einige, die bereits NFTs nutzen, und ihre Arbeit durch diese erweitern.
Was sind NFTs, wie funktioniert die Technologie und wofür kann man sie in künstlerischen Zusammenhängen einsetzen? Das Seminar gibt einen Einblick in Möglichkeiten und Versprechen. Es greift kritische Fragen rund um NFTs auf und beleuchtet die Funktionsweise von Plattformen sowie das Erstellen und Verkaufen digitaler Kunstwerke. Wir thematisieren, wie diese technologische Entwicklung den Kunstmarkt verändert, greifen Fragen in Bezug auf das digitale Eigentum auf und beschäftigen uns anhand inspirierender Beispiele damit, wie man diese Technologie kreativ für die eigene Arbeit und Möglichkeiten einer neuen Wertschöpfung einsetzen kann.

Das Seminar richtet sich an alle Interessierten, die mehr über NFTs und deren Möglichkeiten im Bereich Kunst und Kultur erfahren wollen und findet am 28. Februar von 9.30 Uhr bis 15.00 Uhr statt.

Technische Voraussetzungen zur Teilnahme:
Die technischen Voraussetzungen zur Teilnahme sind ein stabiler Internet-Zugang, ein PC oder Notebook mit Tastatur, Mikrofon, Kamera sowie Lautsprechern (oder Kopfhörer). Der Kurs wird über den Anbieter zoom.us angeboten. Zoom läuft browserbasiert bzw. mit einer kleinen Installation, die direkt im Anmeldeprozess ausgeführt wird. Den dafür notwendigen Link und weitere Informationen dazu erhalten Sie mit der Einladung zum Kurs von uns.