Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

kreativ_transformativ

Qualifizierung für eine Kulturelle Bildung mit globaler und nachhaltiger Perspektive
Menschen und Gesellschaften stehen heute vor zwei fundamentalen Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt: Ein klima- und ressourcenbewusstes Umdenken, um unseren Planeten in der jetzigen Form lebensfähig und lebenswert zu erhalten. Und globale Gerechtigkeit, um allen Menschen die Chance freier Entfaltung zu geben und dauerhaft ein friedfertiges Zusammenleben zu ermöglichen.

Kultur und Kulturelle Bildung können einen wichtigen Beitrag zu dieser Transformation leisten: Durch künstlerische Formate oder die Beteiligung an künstlerischen Prozessen kann zu diesen Themen bei vielen Menschen eine aktive Auseinandersetzung angeregt werden. Das pädagogische Konzept des Globalen Lernens kann impulsgebend zu Fragen der Nachhaltigkeit und der globalen Gerechtigkeit wirken.

Inhalte
In der Qualifizierung »kreativ_transformativ« können Akteur_innen aus der Kultur und der Kulturellen Bildung praxisnah und interessengeleitet Inhalte, Ideen und Ziele des Globalen Lernens kennenlernen. Sie bietet damit einen Einstieg in das Themen- und Lernfeld und dessen Facetten.

Darüber hinaus sollen die Module der Qualifizierung dazu anregen, die eigene künstlerische und vermittelnde Arbeit zu reflektieren und die kulturelle Bildungsarbeit mit einer Sensibilisierung für Nachhaltigkeit und globale Gerechtigkeit zu verknüpfen:

• Wie können Akteur_innen der Kulturellen Bildung und dem Kultursektor ein Umfeld sowie Anlässe schaffen, um eine fundierte Auseinandersetzung mit Nachhaltigkeitsfragen zu ermöglichen?

• Welches Wissen zu Globalem Lernen und globalen Fragen wird benötigt, um durch künstlerische Arbeit Kinder, Jugendliche und andere Zielgruppen zu erreichen?

• Wie lassen sich Methoden, Formate und Inhalte des Globalen Lernens mit der eigenen Praxis sinnvoll kombinieren?

Module
Die Qualifizierung besteht aus sechs aufeinander aufbauenden Modulen. Drei Module finden in Präsenz in Wolfenbüttel und Remscheid statt, drei Module werden online durchgeführt. Die Module werden von Praktiker_innen, Expert_innen und Referent_innen aus der Kulturellen Bildung und dem Globalen Lernen geleitet. Am Ende der gesamten Qualifizierung wird ein Zertifikat ausgestellt.


Einführung und Werkstatt der Konzepte. Was bedeutet Globales Lernen und was hat das mit Kulturvermittlung und Kultureller Bildung zu tun?

Modul 1 • 23. – 25. September 2022 | Fr – So
Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid

Globale Gerechtigkeit / Postkolonialismus / Entwicklungspolitik. Die globale Dimension von nachhaltiger Entwicklung
Modul 2 • 25. – 27. Oktober 2022 | Di – Do
Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel

Klimawandel / Ressourcen / Umweltschutz. Die ökologische Dimension von nachhaltiger Entwicklung
Modul 3 • 28. – 29. November 2022 | Mo – Di
Online

Strukturen / Wachstumskritik / Wandel. Die ökonomische Dimension von nachhaltiger Entwicklung
Modul 4 • 6. – 7. März 2023 | Mo – Di
Online

Teilhabe / Macht / Bildungsgerechtigkeit. Die soziale Dimension von nachhaltiger Entwicklung
Modul 5 • 10. – 11. Mai 2023 | Mi – Do
Online

Perspektiven zusammenführen. Wie können »Nachhaltigkeit« und »globale Gerechtigkeit« zu zentralen Haltungen einer neuen kulturellen Bildungs- und Vermittlungspraxis werden?
Modul 6 • 19. – 21. Juni 2023 | Mo – Mi
Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel


Kosten

360,00 Euro / ermäßigt 180,00 Euro

Der Teilnahmebeitrag deckt die Kosten der Qualifizierung einschließlich der Unterkunft in Einzelzimmern und Verpflegung bei den Präsenzmodulen. Fahrtkosten können im Rahmen des Bundesreisekostengesetzes (BRKG) erstattet werden. Bitte buchen Sie Ihre Reisen mit der Deutschen Bahn und nutzen Sie dafür das Veranstaltungsticket der BKJ:
www.bkj.de/service/db-veranstaltungsticket

Da die einzelnen Module aufeinander aufbauen, ist eine Teilnahme an der gesamten Qualifizierung erwünscht. Eine Teilnahme an einzelnen Modulen ist nur möglich, wenn die Kapazitäten dies zulassen.


Weitere Informationen

www.bkj.de/news/kulturelle-bildung-global-und-nachhaltig-jetzt-fuer-die-neue-qualifizierung-anmelden

Anmeldung
bkj.nu/631614
Anmeldeschluss: 15. August 2022

Kontakt
Volkmar Liebig
Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ)
Telefon: +49 (0) 30 – 48 48 60-54
E-Mail: liebig[at]bkj.de
www.bkj.de/global


Die Qualifizierung ist ein Angebot der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung in Zusammenarbeit mit der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel und der Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW. Sie wird erstmalig durchgeführt und ist ein Modellprojekt, bei dem sich die Teilnehmer_innen durch ihre Rückmeldungen gemeinsam mit den Veranstaltern dafür einsetzen, ein dauerhaftes Fortbildungsmodell zum Themenkomplex zu etablieren.

Diese Veranstaltung wird gefördert vom Deutsch-Afrikanischen Jugendwerk (DAJW) mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

Ähnliche Veranstaltungen